Bridges, Gateways und Router

Flexible Kopplung von Netzwerken und Geräten mit
Filter- und einfachen Übersetzungsregeln.


Ixxat Bridges, Gateways und Router ermöglichen die Verbindung von CAN- und CAN-FD-Netzwerken entweder über CAN-Technologie, Ethernet, WiFi oder Bluetooth. Filter- und Mapping-Regeln sowie C-User-Code ermöglichen eine intelligente Entkopplung von Segmenten. Mit Hilfe von Bridges und Gateways kann die maximale Ausdehnung eines CAN(FD)-Netzwerks erhöht werden, es können Baum- und Sterntopologien implementiert und Netzwerke über große Entfernungen miteinander verbunden werden. 

Bridges und Gateways
HMS_web-icon_Power-Energy

Entkopplung

Einfache Segmentierung von Netzwerken und Entkopplung von Komponenten zur Erhöhung der Zuverlässigkeit des Gesamtsystems.

HMS_web-icon_Interfaces

Fernzugriff

Kopplung und Fernzugriff, entweder kabelgebunden oder drahtlos, für den einfachen Zugang zu Prüfständen und den flexiblen Zugriff mit Konfigurations- und Servicewerkzeugen.

HMS_web-icon_Cloud

Cloud-Anbindung

MQTT, OPC UA oder HMS Hub über Ethernet für die Cloud-Anbindung – ermöglicht Status-, Alarm- und Nachrichtenanzeige auf mobilen Geräten.


FRC-EP190

FRC-EP190 ist eine Embedded-Plattform mit vielen verschiedenen Automotive-Kommunikationsschnittstellen und einem zusätzlichen EtherCAT Slave Interface. Sie ist ideal für Anwendungen, bei denen mehrere Bussysteme zu einem einzigen Gerät mit eigener Rechenleistung zusammengeführt werden müssen – z. B. für Logging-, Gateway- und Restbussimulation.

Alle Anwendungen laufen auf dem Gerät, ein PC wird nur zur Konfiguration oder Stimulation/Visualisierung von Daten benötigt, da die eigentliche Intelligenz – z.B. für die Transportprotokolle – auf die Embedded-Plattform ausgelagert ist.

HMS stellt mit Ixxat  ACT (Advanced Configuration Tool) ein einfach zu bedienendes Windows-basiertes Tool zur Verfügung, mit dem Kunden das Gerät per Drag-&-Drop konfigurieren können.

 

Order codes: 1.13.0094.10107, 1.13.0094.10407, 1.13.0094.10507

FRC-EP190 - Automotive Embedded Platform

HIGHLIGHTS

  • FlexRay-Option
  • Unterstützung von Industrial Ethernet (EtherCAT)
  • Bis zu 8 CAN(FD)-Kanäle in einem Gerät
  • Nur wenige µs Verzögerung der Frames in klassischen Gateway-Anwendungen 
  • Analoge Eingänge
  • Galvanische Trennung bis zu 2 kV
  • Kompatibel mit dem Ixxat CAN@net Generic Ethernet Protokoll

Technische Daten

Abmessung (L x B x H) 180 x 110 x 50 mm
Schutzklasse IP42
Gewicht ca. 630 g
Betriebstemperatur -40 °C ... +80 °C
Spannungsversorgung 6-36 V DC
Stromaufnahme Typ. 420 mA bei 12 V
Gehäusematerial Aluminium
Relative Luftfeuchtigkeit 10-95 %, nicht kondensierend
Host-System Power PC, 256 MByte RAM, 256 MByte Flash
Ethernet 10/100 MBit/s, RJ45
USB 2.0 High-Speed Device, USB-B
2.0 High-Speed Device, USB-A
FlexRay-Kommunikations-Controller 2 x Freescale MFR 4310
FlexRay-Transceiver NXP TJA1080
CAN-Transceiver High-Speed und CAN-FD Texas Instruments SN65HVD251
CAN-FD-Transceiver (1.01.0094.10022/10052/10070 Geräte) Microchip MCP2562FD
CAN-Transceiver Low-Speed NXP TJA1054T
CAN-Bus-Abschlusswiderstand High-Speed/CAN-FD: keiner
Low-Speed: RTH=RTL=2 k Ohm
CAN- und FlexRay-Signalverzögerung mit galvanischer Isolation Typ. 27 ns
LIN-Transceiver NXP TJA1020
K-LINE-Transceiver Vishay SI9243AEY
System-Startzeit < 5 Sek. nach Power-On

Lieferumfang

  • FRC-EP190
  • Kabel für Strom, Ethernet, USB 
  • Hardware-Handbuch
  • Laufzeitlizenzen für Gateway und RBS

Bestellnummer

Bestellnummer Produktname Galvanische Isolierung   FlexRay
A/B 
CAN Interfaces (total)  CAN High Speed  CAN Low Speed (C) CAN FD (B) LIN EtherCAT
(Slave)
Analog In  Digital In/Out
(A) (D)
Digital In/Out
(A) (E)
Ethernet 10/100
Base-T
USB 2.0 Device  USB 2.0 Host SDHC Slot  Internes WiFi
1.13.0094.10107  FRC-EP190 Plus CANonly  ja 8 8 2
1.13.0094.10407  FRC-EP190 Max EtherCAT ja 1 8 8 2
1.13.0094.10507  FRC-EP190 FlexRay Plus 4 ja 1 8 8 2

(A) Eingang oder Ausgang per Software umschaltbar
(B) 6/8 CAN insgesamt, davon max. 2/4 CAN-FD-fähig 
(C) 4/6/8 CAN insgesamt, davon max. 1 Low-Speed-CAN-fähig 
(D) 4 digitale Ein-/Ausgänge (5 V TTL) 
(E) 4 digitale Eingänge (max. 34 V), 4 digitale Ausgänge (max. 34 V, 1 Ampere)

    Related products


Anwendungsbeispiele – Verwendung von Bridges und Gateways


Die drahtlose Kopplung von Netzwerken über Bluetooth ermöglicht die Vernetzung von schwer zugänglichen oder beweglichen Komponenten.



Drahtlose Verbindung über Bluetooth

Fernzugriff für die Analyse über Ethernet sowie Status- und Alarmmeldungen auf mobilen Geräten über MQTT-basierte Cloud-Verbindung. 


Fernanbindung an den PC

Überbrückung großer Entfernungen über Ethernet zur Verbindung von Prüfständen und Testsystemen.


Fernzugriff für Testsysteme

Einfache Verbindung von Automotive-Bussen mit HMS-Hub und OPC UA-basierten Anwendungen.


CANnector verbindet Automotive-Bussysteme mit HMS-Hub und OPC UA-basierten Anwendungen

 


 

Anwendungsbereiche und
weitere Produkte:

Maßgeschneiderte Lösungen

Wenn Standardprodukte Ihren Anforderungen nicht entsprechen – Entwicklungsdienstleistungen und OEM-Lösungen.

Kundenreferenzen

Die vielseitigen HMS-Lösungen werden in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen und Branchen eingesetzt.

Zubehör

Als Zubehör für die Automotive-Produkte bietet HMS spezielle Kabel, Abschlusswiderstände und Breackout-Boxen für die FRC-EP-Plattformen an.
Broschüre

Automotive Broschüre

Laden Sie unsere aktuelle Automotive-Broschüre als PDF-Datei herunter und erfahren Sie mehr über die von uns angebotenen Hard- und Softwaretools...