Kunden-Referenzen

Sehen Sie, wie Kunden unsere Standard- und OEM-Produkte
in ihren Automotive-Anwendungen einsetzen.

Einsatzbereiche

Continental AG

FRC-EP 190 ermöglicht den Datenaustausch zwischen Fahrzeug und Testsystem


Während des "Conticabana Driving Events" von Continental erlebten ca. 2.300 internationale Gäste die Fahreigenschaften bei verschiedenen Reifen und Reifendrücken.

Anwendung

Die Fahreigenschaften unterschiedlicher Reifen sollten gemessen, aufgezeichnet und online visualisiert werden. Dazu wurden die auf der Teststrecke generierten Daten drahtlos von den Fahrgästen im Inneren des Fahrzeugs übertragen. Am Ende der Testfahrt wurde die komplette Aufzeichnung auf einen Server geladen, wo sie für eine detaillierte Analyse und einen Vergleich verwendet wurde. 

Ixxat-Lösung

FRC-EP190 und FRC-EP170 in Verbindung mit der Gateway-Konfigurationssoftware Ixxat ACT unter Verwendung der folgenden Funktionen: 

  • Datenlogger
  • Gateway
  • Drahtlose Datenvisualisierung über Websockets in einem Browser

Ixxat Anwenderbericht Continental

Anwendungsbeispiel Continental
Anwendungsbeispiel Schaeffler

Schaeffler Engineering China

Verbindung der Versuchsfahrzeug-ECU mit einem Tablet-PC – unter Einsatz des Ixxat CANblue II


Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit tätiger Automobil- und Industriezulieferer, der Komponenten und Systeme für Motor, Getriebe und Fahrwerk anbietet.

Anwendung

  • Drahtlose Verbindung von Steuergerät und Tablet-PC über Bluetooth, zur Anzeige von Fahrzeugdaten
  • Übertragung von CAN-Daten für die Analyse und Überwachung

Ixxat-Lösung

  • Verbindung des Ixxat CANblue II mit der Kundenanwendung, die auf einem Android-Tablet läuft

Ixxat Anwenderbericht Schaeffler

Für weitere Beispiele bitte klicken...




Anwendungsbeispiel Bosch

Bosch

Auslesen von Fahrzeugdaten nach einem Unfall


Während der Fahrt werden wichtige Fahrzeugparameter im Airbag-Steuergerät gespeichert. Nach einem Unfall können diese Daten ausgelesen werden, um z.B. den Grund für den Unfall zu ermitteln. Für den Fall, dass das Fahrzeug stark beschädigt ist, muss das Airbag-Steuergerät ausgebaut und ohne das übrige Fahrzeug zur Kommunikation gebracht werden. Bosch ist einer der größten Automobilzulieferer und bietet für diesen Fall eine Lösung zum Auslesen der Fahrzeugdaten nach einem Unfall an (CDR = Crash Data Retrieval). 

Anwendung

  • FlexRay-zu-CAN RBS/Gateway zur Datenabfrage nach einem Fahrzeug-Crash

Ixxat-Lösung

OEM-Version des FRC-EP170 mit geänderter Schnittstellen- und Pinbelegung sowie folgender Funktionalität:

  • Gateway
  • FlexRay/CAN/Ethernet-Gateway
  • ISO TP (Transport-Protokoll)

Mehr zu den FRC-EP-Geräten   Mehr zur Gateway-Anwendung

 

 

Anwendungsbeispiel BRP

BRP

Ixxat CAN-Schnittstelle ermöglicht Buszugriff
für Diagnose und Konfiguration


Bombardier Recreational Products entwickelt, baut und verkauft Spaß- und Sportfahrzeuge, wie Ski-doo, Sea-doo, CAN-AM (Tri-Bikes)...

Anwendung

  • PC-Schnittstelle, die das PC-basierte Diagnosewerkzeug mit der ECU des Fahrzeugs/Motors verbindet
  • Fehlerspeicher prüfen, Service und Diagnose

Ixxat-Lösung

  • Ixxat USB-to-CAN V2, OEM-Version
  • Wird von Bombardier an seine Servicezentren verkauft

Mehr über die PC CAN Interfaces

 

 

Anwendungsbeispiel ETAS

ETAS

Ixxat PC-Schnittstellen ermöglichen die Kommunikation
zwischen LABCAR HiL-Testsystem und Steuergeräten


Die ETAS GmbH ist bekannt für ihre LABCAR-Lösung – ein leistungsfähiges Testsystem, das das Verhalten eines Autos simuliert und es den Benutzern ermöglicht, Bremsen, Getriebe, Geschwindigkeitsregler und andere elektronische Fahrzeugsysteme in einer kontrollierten Umgebung zu testen.

Anwendung

  • Anbindung des LABCAR HiL-Testsystems an verschiedene elektronische Steuergeräte (ECUs)
  • Kommunikation über CAN und LIN mit der Forderung nach einer sehr niedrigen Latenzzeit

Ixxat-Lösung

  • Ixxat CAN-IB200/600/640/PCIe PC-Schnittstelle für CAN, CAN FD und LIN
  • ECI-Treiberpakete von Ixxat für Linux

Ixxat Anwenderbericht ETAS

 

 

Anwendungsbeispiel ZF

ZF

FRC-Plattform für die Fehlervorhersage bei Getrieben

Die ZF Friedrichshafen AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der automatisierten Getriebe für Lkw und Busse. Die Getriebe müssen regelmäßig gewartet werden, wobei die Zeit zwischen zwei Wartungen von der Nutzung des Fahrzeugs abhängt. Einen potenziellen Fehler zu erkennen, bevor er wirklich eintritt, spart Geld und verhindert das Liegenbleiben auf der Straße.

Anwendung

  • Auslesen und Protokollieren von Diagnoseinformationen der Getriebeeinheit während des normalen Betriebs
  • GPRS/GSM-Modem für weltweiten Gerätezugriff von einem Server aus
  • Extrahierung aufgezeichneter Daten und Verwendung für die Vorhersage von Fehlern und Ausfällen
  • Informierung des Fahrzeugnutzers, dass er zu einer Getriebewartung vorbeikommen soll
  • Wird für Busse und Lastwagen verwendet

Ixxat-Lösung

  • FRC-EP170, OEM-Version
  • ZF-Anwendung, die auf dem Gerät ausgeführt wird
  • Zusätzliche J2534 Passthru-Funktionalität

Mehr über die FRC-EP-Serie   Mehr über die Logging-Anwendung