Protokollsoftware
und APIs

Ixxat Protokollsoftware, Libraries und APIs ermöglichen eine einfache und schnelle Implementierung von verschiedensten Feldbus- und Industrial-Ethernet-Standards in embedded oder PC-basierte Systeme.

 

Neben den Ixxat Softwarepaketen bietet HMS auch Lösungen von emotas, Rockwell-Automation und Pyramid Solutions an.

Protokoll SW und APIs

HMS_web-icon_Code

Für verschiedene Zielsysteme

Modulare und ANSI-C-kompatible Pakete – verfügbar für eine Vielzahl von Zielsystemen und leicht an weitere Systeme anpassbar.
HMS_web-icon_installers-and-mainteners

Immer auf dem neuesten Stand

Kontinuierlich gepflegte Pakete, angepasst an die aktuellen Protokollspezifikationen.
HMS_web-icon_Finance

Time-to-Market

Einfache Implementierung komplexer Protokolle – schnellere Markteinführung und geringeres Entwicklungsrisiko.

 

emotas CANopen Manager Stack

Der CANopen Manager Stack im ANSI-C Source Code erweitert den CANopen Master Stack um zusätzliche Manager-Funktionalitäten entsprechend der CiA-Spezifikation 302 „Additional Application Layer Functions“.

Diese zusätzlichen Funktionen des CANopen Manager Stacks sind im Detail:

BootUp Manager (CiA 302-2)
Der BootUp-Manager implementiert das in CiA 302-2 definierte BootUp-Verhalten eines CANopen-Netzwerks. Der Manager kann beispielsweise so konfiguriert werden, dass es selbstständig prüft, ob alle als mandatorygekennzeichneten Geräte im Netzwerk mit den erwarten Gerätetypen (0x1000) und Identitätsinformationen (0x1018) vorhanden sind ist und der Applikation nach Abschluss des Bootprozess die Informationen der Applikation zur Verfügung stellt.

Configuration Manager (CiA 302-3)
Die Configuration Manager-Funktionalität kann zudem prüfen, ob die jeweils erwartete Konfiguration in den Slaves vorliegt und ggf. einen Konfigurationsprozess starten. Dabei werden Konfigurationsdaten sowohl aus DCF-Dateien als auch aus Concise-DCF-Dateien unterstützt.

Selbstverständlich sind alle CANopen Master Dienste aus der Spezifikation CiA 301 enthalten. Zusammenfassend ist der CANopen Manager Stack dem CANopen Master Stack vorzuziehen ist, wenn das CANopen Netzwerk dynamisch hinsichtlich der Anzahl und Art der Slave-Geräte ist und der Master/Manager diese Flexibilität abbilden soll.

Darüberhinaus sind optional Erweiterungsmodule für Redundant Networks (CiA 302-6) und Multi-Level-Networking (302-7) verfügbar.

 

emtas-canopen-stack

CANopen Stack

Highlights

emtas-logo
  • ANSI-C kompatibler CANopen Source Code Stack
  • MISRA-C konform
  • Unterstützt CANopen Dienste des CiA 301 und CiA 302
  • Verfügbar für viele CAN-Controller und CPU Typen
  • Komfortables User-Interface
  • In weiten Teilen konfigurier- und skalierbar

 

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Features und Varianten(Slave, Master/Slave, Manager) der CANopen Library und über die unterstützten Mikrocontroller und Plattformen:

Unterstützte Controller          Detaillierte Feature-Übersicht          

Konfiguration

Mit dem grafischen Konfigurationstool CANopen DeviceDesigner ist der Stack optimal konfigurierbar. Das Tool ermöglicht die Erstellung des Objektverzeichnisses und der Gerätebeschreibungsdatei mit wenigen Klicks. Mit dem einzigartigen CANopen DeviceDesigner beschleuinigen Sie Ihre Geräteentwicklung.

Systemvoraussetzung

  • ANSI-C Compiler

Lieferumfang/Lizenzierung

  • CANopen Protokoll Sourcecode (MISRA-C, ANSI-C)
  • Sofort lauffähige Beispielapplikationen
  • Benutzer- und Referenzhandbuch elektronisch
  • Verfügbar als Projektlizenz (gültig für ein Projekt und eine Hardware) oder 
    Standortlizenz (gültig für einen Entwicklungsstandort und beliebige Produkte)
  • Inkl. 6 Monate (Projektlizenz) oder 24 Monate (Standortlizenz) Support
  • Optionaler Wartungsvertrag
  • 1 Named User-Lizenz des CANopen DeviceDesigners inklusive
 

Bestellnummer

auf Anfrage emotas CANopen Manager Stack

Für alle Protokollsoftware-Pakete bieten wir auch umfassende
Dienstleistungen für unsere Kunden an. Profitieren Sie von...

  • einer umfassenden technischen Unterstützung durch unser erfahrenes Team
  • einer detaillierten Code-Einführung für Ihre Entwickler
  • einer technischen Beratung für alle Phasen Ihrer Entwicklung - von der Design-Spezifikationen bis hin zum finalen Konformitätstest
  • unserer Implementierungsunterstützung, inkl. Software-Anpassung, -Implementierung und -Test sowie der Entwicklung von kundenspezifischer Hardware

Kontaktieren Sie uns!

Benötigen Sie weitere Informationen zum Produkt oder ein Angebot? Wir sind gerne für Sie da...
Dienstleistungen

Entwicklungsdienstleistungen und OEM-Produkte

Vom Brand-Labeling über die HW/SW-Anpassung bis hin zu vollständig kundenspezifischen Produkten.
Anwendungen

Ein Produkt – viele Anwendungsbereiche

HMS bietet flexible Lösungen für verschiedenste Branchen und Anwendungen – von der industriellen Automatisierung bis hin zu Automotive-Testsystemen.