canAnalyser für CAN, CANopen, DeviceNet und J1939

canAnalyser 3 Suite

Leistungsfähiges und vielseitig einsetzbares Analyse-Tool für Entwicklung, Test und Wartung
von CAN, CAN FD, LIN, CANopen, DeviceNet und SAE J1939 Netzwerken.

HMS_web-icon_High performance

Skalierbar

canAnalyser ist als "Mini"-, "Lite"- und "Standard"-Version erhältlich, um die Kundenanforderungen hinsichtlich Funktionalität und Preis bestmöglich zu erfüllen.

HMS_web-icon_protocol-translator

Vielseitig

Geeignet für CAN-, CAN-FD-, CANopen-, SAE J1939-, DeviceNet- und LIN-basierte Systeme – inkl. Protokollinterpretation für höhere Protokolle.

HMS_web-icon_Code

Erweiterbar

Die .NET-Schnittstelle des canAnalyser erlaubt die einfache Erweiterung durch eigene Module.

HMS_web-icon_Drivers

Leistungsstark

Empfangen und verarbeiten Sie Nachrichten quasi in Echtzeit, auch bei hoher Buslast und hohen Baudraten.

HMS_web-icon_Interfaces

Senden von Nachrichten

Stimulierung von Geräten oder Systemen durch Senden von einmaligen oder zyklischen Nachrichten sowie durch das Senden von befehlsgesteuerten Nachrichtensequenzen.

 

HMS_web-icon_auto-updates

Logging und Monitoring

Online-Analyse des Nachrichtenverkehrs mit interpretierter Signalanzeige oder Aufzeichnung von Nachrichten mit leistungsfähigen Triggerfunktionen.

J1939 Modul

SAE J1939-Interpreter für canAnalyser

Als Zusatz-Modul zum canAnalyser zeigt das J1939-Modul empfangene Nachrichten entsprechend der SAE J1939-Notation an. Dies beinhaltet die Interpretation der empfangenen Nachrichten und das Extrahieren der "Parameter Group Number", der "Source Address", der "Destination Address" und der "Suspect Parameter" mit Name, Wert und Einheit.

Order codes: 1.12.0149.30000

canAnalyser J1939 Module

Funktionen und Highlights

  • Vereinfacht die Analyse von J1939-Netzwerken und -Geräten
  • Direkte Anzeige aller J1939-Nachrichten gemäß SAE J1939-Spezifikation
  • Einfache Integration in die canAnalyser-Testumgebung

Funktionsprinzip

Das J1939 Modul verarbeitet und interpretiert das Transport-Protokoll und stellt die Diagnosenachrichten in interpretierter Form dar. Anwendungsspezifische Nachrichten können mit Hilfe einer hinterlegten Datenbank, in der "Parameter Group" sowie die "Suspect Parameters" definiert sind, interpretiert werden. Eine solche Datenbasis ist z.B. die XML-Datei, die mit dem von IXXAT angebotenen SAE J1939 Designer erzeugt werden kann.

Für die übersichtliche Anzeige der Werte, können diese nach Parametergruppe sowie Quell- und Zieladresse gefiltert werden. Die Weiterverarbeitung oder Dokumentation der empfangenen Nachrichten kann durch schritthaltenden oder einmaligen CSV-Export in eine ASCII-Datei erfolgen.

Systemanforderungen

  • canAnalyser oder canAnalyser-Lite (Version 3.0 oder höher)

Lieferumfang

  • Software als Einzelplatzlizenz  
  • J1939 Designer (J1939 Modul Edition) für die Erstellung und Bearbeitung von anwenderspezifischen Datenbanken
  • Bedienungsanleitung

Bestellnummer

1.12.0149.30000 J1939 Modul für canAnalyser/canAnalyser-Lite

canAnalyser-Bildergalerie
Klicken Sie hier, um die verschiedenen canAnalyser- und Erweiterungsmodule zu sehen...

Modulares Konzept
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren...

Zentrales Element des canAnalyser ist das "Control-Panel", welches die umfangreichen Funktionen des canAnalyser einfach und übersichtlich zugänglich macht. Mit dem Control-Panel kann der Anwender die verschiedenen Funktionsmodule starten und steuern. Die Funktionsmodule des canAnalyser sind mit virtuellen Bussen verbunden, die einem realen CAN-, CAN FD- oder LIN-Controller (Ixxat PC/CAN-Interface) zugeordnet werden. Durch die virtuellen Busse ist die Messkonfi guration unabhängig vom Messrechner und kann somit direkt auf andere Messrechner kopiert werden.

canAnalyser Softwarekonzept

Kontaktieren Sie uns!

Benötigen Sie weitere Informationen zum Produkt oder ein Angebot? Wir sind gerne für Sie da...
Dienstleistungen

Entwicklungsdienstleistungen und OEM-Produkte

Vom Brand-Labeling über die HW/SW-Anpassung bis hin zu vollständig kundenspezifischen Produkten.
Anwendungen

Ein Produkt – viele Anwendungsbereiche

HMS bietet flexible Lösungen für verschiedenste Branchen und Anwendungen – von der industriellen Automatisierung bis hin zu Automotive-Testsystemen.