Windows Treiber-Software

Der VCI V4 Treiber unterstützt die Ixxat CAN-Interfaces und die Ixxat INpact
unter Windows 10 (32/64) / Windows 8 (32/64) / Windows 7 (32/64)

 

Das VCI V4 (Virtual Communication Interface) ist eine Treiberschnittstelle für Ixxat PC Interfaces unter Windows. Auf Basis des VCI können kundenspezifische Anwendungen für die Kommunikation über CAN, CAN-FD, LIN und Industrial Ethernet entwickelt werden (siehe unterstützte APIs).

Die ZIP-Pakete enthalten neben Treibern und Programmier-APIs auch Handbücher, Programmierbeispiele und weitere Add-Ons. Das canAnalyser3 Mini Tool ist im VCI V4 Download-Paket enthalten und ermöglicht erste CAN-Analyseschritte auf Basis der Ixxat CAN(FD)-PC-Interfaces. Der canAnalyser Mini wird bei der VCI-Treiberinstallation automatisch mit installiert.

Treiber
Für neue Anwendungen laden Sie bitte die aktuellste VCI V4 Treiberversion herunter, diese unterstützt die Ixxat INpact und alle aktuellen PC-CAN-Interfaces.

Frühere Versionen des Treibers unterstützen zwar ältere Betriebssysteme, aber nicht alle PC-Interfaces und die Ixxat INpact.

Inhalt des VCI V4 ZIP-Pakets:

  • VCI-Installationsdatei inklusive canAnalyser Mini
  • VCI-Installationshandbuch und Programmierhandbücher für die verschiedenen APIs
  • VCI V2 auf V4 Mapper
  • JAVA-API, LabView-API
DateiVersionGrößeDownload
VCI V4 - Windows 10, 8, 7 [Treiber, Handbücher, Add-ons]4.0.939.072,50 MB Download
VCI V4 - Windows 10, 8, 7 - Release Information4.0.939.01,02 MB Download
VCI V3 - Windows 8, 7, XP SP2, 2000, Vista [Treiber, Handbücher, Beispiele, Add-ons]3.5.4.454385,82 MB Download
VCI V2 - Windows 8, 7, XP, 2000, Vista, 9x, Me, NT4 [Treiber, Handbücher, Beispiele, Add-ons]2.20.855.027,50 MB Download

Allgemeine Übersicht über die verschiedenen Treiber und unterstützten PC-Interfaces
Klicken Sie, um mehr zu sehen...

CAN Interface Windows QNX INtime RTX VxWorks Linux SocketCAN CANopen
Master API
CoDeSys LabView D-PDU-API
(VCI) (ECI) (ECI) (ECI) (ECI) (ECI)
based on VCI based on VCI based on VCI based on VCI
CANnector








R*
CAN-IB640/PCIe R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB600/PCIe R*
R*
R*
SC*





CAN-IB500/PCIe R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB200/PCIe R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB100/PCIe R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB520/PCIe Mini
R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB120/PCIe Mini
R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB630/PCIe 104
R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB230/PCIe 104
R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB130/PCIe 104
R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB810/PMC R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB410/PMC R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB400/PCI R*
R*
R*
SC*





R*
CAN-IB300/PCI R*
R*
R*
SC*





R*
USB-to-CAN FD R*
R*
R*
SC*





USB-to-CAN V2
R*
R*
R*
SC*





R*
USB-to-CAN Plugin
R*
R*
R*
SC*





R*
simplyCAN O*



O*





CAN@net NT 100/200/420
R*
R*
R*
SC*





R*
CAN@net II VCI
R*
R*
R*
SC*





R*
CANblue II
R*
R*
R*
SC*





R*

G* = with "generic" mode
O* = no driver installation required under latest Windows and Linux OS
R* = Please ask for availability. We will discuss the required steps with you.
SC* = Source code with configurable makefile to target different platforms available on request (NDA required)

 

 

INpact
Multi-Protocol Interface
Windows INtime
6.3.18x
Linux
(VCI) (ECI) (ECI)
Ixxat INpact PCIe Slave* (x86, x86 64 Bit, ARM)
Ixxat INpact PCIe Mini Slave* (x86, x86 64 Bit, ARM)
Ixxat INpact PCIe M.2 Slave* (x86, x86 64 Bit, ARM)

* = all supported protocol versions

Bitte beachten Sie

  • Unter Windows 7 wird für die Installation der VCI V4 ein installiertes SP1 (Service Pack 1) benötigt.
  • Unter bestimmten Umständen werden die PCI-Kartenversionen nach der Installation im Windows-Gerätemanager nicht korrekt angezeigt. In diesem Fall führen Sie bitte in einem Kommandofenster mit Administratorrechten den Befehl <bcdedit / set {current} PCIexpress forcedisable> aus. Dadurch wird die "PCI Express Native Control" deaktiviert und die originalen PCI-Express-Funktionen aktiviert.
  • Die Programmierschnittstelle der VCI V3 und VCI V4 unterscheidet sich von der Programmierschnittstelle der VCI V2. Wenn Sie Software besitzen, die für die Verwendung mit der VCI 2.x entwickelt wurde, z. B. OEM-Software, prüfen Sie bitte vor der Installation, ob die Software den aktuellen VCI-Treiber unterstützt.