News

Aktuelles rund um Ixxat-Produkte, -Support
und -Dienstleistungen

News

IXXAT PC/CAN-Interface-Serie um XMC- und PMC-Karten erweitert

by User Not Found | Jul 10, 2018

Mit der neuen CAN-IB 210/XMC und CAN-IB 410/PMC bietet HMS unter der Marke IXXAT zwei neue CAN-Karten, speziell für den Einsatz in Testsystemen und der Messtechnik an.

HMS bietet PC/CAN-Interfaces für alle gängigen PC-Schnittstellenstandards an, von Einsteckkarten über USB und Ethernet bis hin zu Bluetooth. Im Bereich der Einsteckkarten werden in der CAN-IB-Serie Karten für PCI, PCIe, PCIe Mini, PCIe 104 und neu XMC und PMC angeboten.

Neue XMC- und PMC-Interfacekarten für CAN 

Die neuen XMC- und PMC-Karten unterstützen neben bis zu vier High-Speed CAN-Kanälen optional auch den Low-Speed-Standard. Darüber hinaus können die Interfaces mit bis zu vier LIN-Schnittstellen bestückt werden. Alle Schnittstellen können auf Wunsch galvanisch entkoppelt ausgeführt werden. Die hohe Flexibilität bei der Schnittstellenauswahl wird durch ein in der CAN-IB-Serie bewährtes Konzept – bestehend aus Piggy-Back-Erweiterungen und Erweiterungskarten – ermöglicht. Ebenso erlaubt die modulare Architektur der Karten eine einfache Erweiterung um kundenspezifische Schnittstellen.

Sowohl die XMC- als auch die PMC-Karte verfügen über ein leistungsfähiges 32-Bit-Mikrocontrollersystem. Dies ermöglicht, u.a. das intelligente Handling und die aktive Filterung der zu versendenden und empfangenden Nachrichten auf der Karte – ein Feature das gerade in Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Datenvorverarbeitung zum Tragen kommt.

Alle CAN-IB-Karten werden sowohl von den IXXAT Windows-Treiberpaketen (VCI) als auch von den Real-Time-Treiberpaketen (ECI für Linux, RTX, Intime, QNX, VxWorks) unterstützt. Ebenso unterstützen die IXXAT APIs für CANopen und SAE J1939 die Interfaces. Für die Analyse von CAN- und LIN-Netzwerken bietet HMS mit dem IXXAT canAnalyser ein leistungsstarkes Windows-basiertes Analyse-Tool an. 

Die CAN-IB-Serie ist flexibel und vielseitig einsetzbar, sowohl in industriellen als auch in automotiven Anwendungen, und dies nicht zuletzt zu einem besonders attraktiven Preis bei bewährter HMS-Qualität sowie langjähriger Verfügbarkeit.