News

Aktuelles rund um Ixxat-Produkte, -Support
und -Dienstleistungen

News

Ixxat Smart Grid Gateways – Maximale Sicherheit und erweiterte Konnektivität

by Frank Pastors | Nov 14, 2019
Ixxat SG-gateways ermöglichen den Datenaustausch zwischen IEC61850- und IEC60870-5-104-basierten Energienetzwerken und gängigen Feldbus- sowie Industrial-Ethernet-Systemen. Mit neuen Varianten und Funktionen erweitert HMS Networks die Gateway-Reihe nun um IEC60870-5-101, Medienbruch, DNP3, OPC-UA und MQTT. Darüber hinaus ist neben einem verbesserten User Management auch eine Variante mit Ethernet Switch verfügbar.

Ixxat SG-gateway

Getrieben durch die Transformation zu erneuerbaren Energien, dem Ausbau der Elektromobilität und der Entwicklung vom reinen Strom-Konsumenten zum Prosumer (Produzent und Konsument), entwickelt sich die Energiebranche, wie kaum eine andere Branche, in einem rasanten Tempo.

Die Veränderungen stellen enorme Anforderungen an die Kommunikation innerhalb der Energieverteilnetze und erfordern hochflexible Lösungen, um die vorhandene Infrastruktur den neuen Gegebenheiten anpassen zu können. Durch die moderne Vernetzung wird jedoch nicht nur die Flexibilität und Leistungsfähigkeit erhöht, sondern es gehen auch neue Angriffsmöglichkeiten mit einher. Die neuen, erweiterten Ixxat SG-gateways werden Beidem gerecht: Dem Bedarf an Flexibilität und an Sicherheit.


Medienbruch zur Erfüllung der ÜNB-Vorgaben

Ixxat SG-gateways unterstützen die sichere Datenübertragung via VPN und IEC60870-5-104-Protokoll. Nach ÜNB-Vorgaben muss jedoch zusätzlich ein Wechsel des Übertragungsmediums stattfinden, um eine weitere Sicherheitsschicht hinzuzufügen und somit das Durchreichen von Schadcode zum Endgerät zu verhindern. Durch die Integration des IEC60870-5-101-Protokolls hat der Anwender die Möglichkeit, seine 101-kompatiblen Geräte konform zu den ÜNB-Vorgaben an die Leitwarten der entsprechenden Betreiber anzubinden. Ixxat SG-gateways ermöglichen den einfachen „Bruch“ von der Ethernet-basierten (IEC60870-5-104) auf die serielle (IEC60870-5-101) Kommunikation. Die spezielle MediaBreaker-Variante ist mit nur einem Ethernet-Port und einem seriellen Interface bestmöglich auf diesen Anwendungsfall angepasst.

Im Zuge der Medienbruch-Integration ist das IEC60870-5-101-Protokoll nun auch über das serielle Interface verfügbar. Dies ermöglicht die Anbindung älterer Geräte an moderne Leitwarten und Steuerungen, ohne diese durch neue ersetzen zu müssen.


Mit OPC-UA und MQTT für die Zukunft gerüstet

Ixxat SG-gateways lassen sich nicht nur für die 1-zu-1-Datenkonvertierung verwenden, sondern bieten darüber hinaus auch Funktionen, die den Einsatz als Daten-Aggregator oder einfachen Controller ermöglichen. Gerade in diesen Bereichen erhalten Protokolle wie OPC-UA und MQTT immer mehr Einzug. Anwender erhalten mit der aktuellen Firmware die Möglichkeit, etablierte Dienste von Microsoft, Google und anderen Anbietern zu nutzen und über eine sichere Verbindung die Daten aus den verschiedenen Energie- und Industrie-Netzwerken zu sammeln, auszuwerten und durch die bidirektionale Kommunikation darauf zu reagieren. OPC-UA und MQTT sind für alle SG-gateway-Varianten ab sofort und ohne Aufpreis verfügbar.


Integrierter Ethernet Switch

Mit der neuen Switch-Version ist es möglich, bis zu 4 Geräte direkt an einen zweiten Ethernet-Port anzubinden und die Energie-Protokolle, OPC-UA, MQTT oder Modbus-TCP flexibel auf zwei getrennte Netzwerke zu verteilen. Der Einsatz externer Switches kann somit entfallen.


Für den weltweiten Einsatz gerüstet

Viele Unternehmen im Energiebereich sind weltweit tätig und müssen somit auch die in den jeweiligen Ländern gängigen Protokolle unterstützen. DNP3 ist ein solches Protokoll, das in Großbritannien, Australien, den USA und weiteren Ländern stark verbreitet ist. Ixxat SG-gateways unterstützen das DNP3-Protokoll, wodurch die Geräte noch flexibler sind und weltweit eingesetzt werden können – als universeller, sicherer und dennoch einfach zu nutzender Netzwerkkonverter.